Vorträge
(Auswahl)
Zeige ab Jahr:   
2013
Energiewende und Gender
Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Arbeitskreis "Räumliche Politik und Planung der Energiewende: Zwischen Regionalisierung und Rekommunalisierung", 08.11.2013
Was kann nachhaltige Stadtentwicklung vor dem Hintergrund des globalen Klimawandels bedeuten?
"Odyssee: Klima", Transdisziplinäres Festival des Alfred-Wegener-Instituts und des Schauspielhaus Bremerhaven, 08.06.2013
Social construction of climate change. How and what can feminist research contribute to gendered climate policy
UNFCCC Climate Meeting, side event “Gender innovations: strategies to address “gender” in climate change policy”, 12.06.2013
> Global Gender and Climate Alliance Event
Die dezentrale Energiewende im Kontext internationaler Klimapolitik
Leipziger Geographisches Kolloquium, 10.12.2013
> nach oben  

Die Energiewende – Herausforderungen einer Systemtransformation aus räumlicher Perspektive
Fachsitzungsleitung am Geographentag 2013, Passau, 06.10.2013 (mit Prof. Dr. Britta Klagge)
Anpassung an Klimawandelfolgen im Nord-Süd-Kontext
Fachsitzungsleitung am Geographentag 2013, Passau, 05.10.2013 (mit Prof. Dr. Detlef Müller-Mahn)
Beiträge geographischer Energieforschung im Rahmen der aktuellen Transformationsforschung
Tagung des AK Geographische Energieforschung „Sozial-ökologische Transformation und [neue] Geographien des Energiesystems“, 19.04.2013, Humboldt-Universität zu Berlin
2012
Climate justice and gender justice: women in the climate trap
International Geographical Conference 2012, University of Cologne, 28.08.2012
Climate politics and environmental justice in Europe from a multi-scale perspective
Open Space Symposium, Open University, Milton Keynes, 16.05.2012
> nach oben  

Promoters of local governance of adaptation: formal and informal cooperation in actor networks
International Symposium “The Governance of Adaptation”, University of Amsterdam, 24.03.2012
Nachhaltige Raum- und Umweltentwicklung: Zur sozialen Kategorie Geschlecht in der Raum-und Umweltforschung
BMBF-Tagung „Gender trifft Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit braucht Gender“, Umweltforum Berlin, 11.12.2012
Climate change governance in a multi scale perspective: Governance with whom and for what?
Exploratory workshop “European Climate Change Governance – Towards New Alliances?” 2./3.07.2012, Hull University
Geographien der Energiewende: Umsetzungskonflikte, Akzeptanzstrategien und regionale Governance des Ausbaus erneuerbarer Energien
Humangeographisches Kolloquium am Institut für Geographie der Universität Jena, 23.01.2012
Forschung zu Nachhaltiger Stadtentwicklung mit dem SÖF-Ansatz
Kolloquium Umweltplanung, Leuphana-Universität Lüneburg, 11.01.2012
2011
> nach oben  

Energiewende dezentral: Politische Ökologie der Transformationsprozesse kommunaler Energieversorgung
Geographisches Kolloquium des Instituts für Geographie der Universität Osnabrück, 16.11.2011
Regionalisierungspraxis der aktuellen Klimapolitik und Klimaforschung
Geographisches Kolloquium des Instituts für Geographie der Universität Bayreuth, 12.07.2011
Local low carbon governance: creating awareness and acceptance for a carbon saving behavior and renewable energy technology
RGS-IBG Annual International Conference 2011, Royal Geographical Society London, 01.09.2011
Political Practice of Critical geographers within Right to the City Alliances
Discussion forum at the 6th International Conference of Critical Geography 2011, Frankfurt a.M., 17.08.2011 (with Andrej Holm)
Governance energieautonomer Kommunen: innovativ, partizipativ, kooperativ und dezentral?
Jahrestagung AK Geographischen Energieforschung, Universität Osnabrück, 21.05.2011
> nach oben  

Politische Ökologie und globale / lokale Umweltkrisen
III. Forschungswerkstatt Kritische Geographie, Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a.M., 27.02.2011
2010
Klimaanpassungsbeauftragte als Governance Innovationen in Nordhessen
Fachtagung „Anpassung an den Klimawandel regional umsetzen“ der TU Darmstadt, 10./11.06.2010
Innovative Kooperationsformen für den Umgang mit Klimawandelrisiken in Nordhessen
TU Dresden, 2.10.2010
Umwelt ist nicht geschlechtsneutral: Perspektiven der Geschlechterforschung für die Geowissenschaften
Kolloquium des Fachbereichs Geowissenschaften, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M., 07.05.2010
Renewable energy coalitions as promoters of regional climate change governance?
RGS/IBG Annual International Conference, London, 02.09.2010
> nach oben  

Regional adaptation to climate change: how to address social vulnerabilities and cross-scale interactions?
21st IAPS Conference “Vulnerability, Risk and Complexity: Impacts of Global Change on Human Habitats”, UFZ Leipzig, 30.06.201
Die Eigenlogik der nachhaltigen Stadt: Hamburg und Leipzig im Vergleich
Tagung „Der ‚eigenlogische‘ Forschungsansatz in der sozialwissenschaftlichen Stadtforschung”, TU Berlin, 26./27.11.2010
Regionalisierungspraxis der aktuellen Klimapolitik und Klimaforschung
Tagung des AK Politische Geographie „Neue Geographien des Politischen“, Universität Münster, 22.10.2010
Regionale Klimaanpassung braucht Governance-Innovation!? Aktuelle Rahmenbedingungen für climate chance governance in Deutschland
Key-note Vortrag am Workshop "Governance im Klimawandel", TU Dortmund, 3.12.2010
2009
Regionale Governance als Bedingung effektiver Klimaanpassung
Workshop „City 2020+“, RWTH Aachen, 9.12.2009
> nach oben  

Handlungsfelder und Perspektiven: Die Bedeutung der Kategorie Gender in der nachhaltigen Stadtentwicklung
Kolloquium Umweltplanung, Leuphana-Universität Lüneburg, 23.06.2009
Akzeptanz durch Partizipation in der Regionalentwicklung
Erster Workshop zur Sozialwissenschaftlichen Klimaforschung, UFZ-Leipzig, 08.06.2009
International Inequality and Environmental Justice Debate
International DAAD-Summer School „Poverty and social inequality“, University Kassel-Witzenhausen, 24.03.2009
Regionale Governance und Klimawandel
Kolloquium der Arbeitsgruppe Governance des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung, Leipzig, 13.03.2009
Ko-Konstitution von Raum und Geschlecht: Perspektiven der geographischen Geschlechterforschung
Vorlesungsreihe „Raum und Geschlecht“ der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Kassel, 22.04.2009
> nach oben  

Social impacts of climate change: Vulnerability of urban living
International Conference on Climate Change and socio-economical impacts and adaptation strategies, Universidad Concepcion, Chile, 6.-9.10.2009
Cities and climate change: understanding urban responses to global environmental change
RGS/IBG Annual International Conference, Manchester, 27.08.2009
Global climate change and local policy – power relations and regionalization practices of environmental governance
at the 4th International Conference in Interpretive Policy Analysis, University of Kassel, 26.06.2009
Differenz zwischen Struktur, Erfahrung und Bedeutung
Tagung „Neue Kulturgeographie VI: Geographien nach dem Cultural Turn“, Universität Osnabrück, 24.01.2009
2008
Stadtutopien Hamburg
Vortragsreihe der Internationalen Bauausstellung Hamburg-Wilhelmsburg, 7.09.2008
> nach oben  

Nachhaltige Stadtentwicklung. Die Bedeutung des Leitbilds Nachhaltige Entwicklung für die Umweltplanung
Kolloquium Umweltplanung, Leuphana Universität Lüneburg, 17.06.2008
Politische Ökonomie der Stadt
Impulsreferat für die Weiterbildungsveranstaltung „Grünalternative Stadtentwicklung 2008“ der Grünen Bildungswerkstatt Wien, 27.03.2008
2007
Nachhaltige Entwicklung europäischer Städte im Kontext von Schrumpfungs- und Wachstumsprozessen
Kolloquiumsvortrag am Institut für geographische Wissenschaften der FU Berlin, 11.12..2007
Theorie und Praxis der Geschlechterforschung in der deutschsprachigen Geographie
Eröffnungsvortrag der Veranstaltungsreihe „Gender & Geography“ an der Georg August-Universität Göttingen, 13.06.2007
2008
Variety of governance strategies for urban waterfront development: political participation of the local state, social movements, artists and urban researchers
International conference “The Fixity and Flow of Urban Waterfronts”, HafenCity Universität Hamburg, 10./11.10.2008
2007
> nach oben  

Strategic Stagings of Urbanity: Urban Images in Films
Symposium “Economy of Fascination – themed urban landscapes of postmodernity“, University of Heidelberg,10.11.2007
2008
Klimaschutzpotenziale angepasster Siedlungsstrukturen: Ist das Leitbild der „Europäischen Stadt“ geeignet für ein anderes Klima?
Tagung „Anderes Klima – Andere Räume! Zum Umgang mit Erscheinungsformen des veränderten Klimas“, Universität Leipzig, Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft, 3.11.2008 (mit Matthias Winkler)
Bedingungen eines nachhaltigen Konsums
Tagung „Geographien des Konsums“, Institut für Länderkunde Leipzig, 07.06.2008
2007
Ist die Humangeographie Naturblind? Erkenntnisse einer politischen Ökologie der Stadt.
Deutscher Geographentag 2007 in Bayreuth, Fachsitzung „Die Neuthematisierung der materiellen Welt in der Humangeographie“, 02. Oktober 2007
> Homepage Deutscher Geographentag
Geographie der Intersektionalität – Sitzungsleitung zusammen mit Judith Miggelbrink (Leibniz-Institut für Länderkunde)
Deutscher Geographentag 2007 in Bayreuth, 30. September 2007
> Homepage Deutscher Geographentag
> nach oben  

Transformed Visions of the Waterfront: Rivers as Resource of Urban Management Strategies
Paper presentation at the AAG conference 2007 in San Francisco. Session: “Quays to the City: Critical Analyses of Urban Waterfront Transformations”. 21. April 2007
> abstract on www.aag.org / Zusammenfassung
2006
Flächenentwicklung in Wien im Kontext der EU-Nachhaltigkeitsstrategie
Workshop in Kooperation von NEDS-Projekt und Planungsgemeinschaft Ost „Lässt sich Zukunft steuern?", Wien, 10. November 2006.

Research on Sustainable Urban Environments between Discourse and Matter. Experiences with the German research program socio-ecological research
Session “Collaborations across the divide: Sustainable urban environments", Conference of the Royal Geographical Society. 30. August 2006.

Reconstructing discourses of nature in metropolitan Hamburg
Session „In search of the urban pastoral: nature, ideology and the modern metropolis", Conference of the Royal Geographical Society. 2. September 2006. (mit Sabine Höhler).

Diskurs-Räume lesen lernen: diskursive Praxis raumstrukturierender Materialisierungen sozialer Wirklichkeit
Workshop „Diskursforschung in der Humangeographie", Rauenthal, 12./13. Mai 2006.

> nach oben  

Crashkurs Regulationstheorie und Gouvernementalität
Bundeskongress Internationalismus BUKO, 29. Jahreskongress, TU Berlin, 25.-28. Mai 2006 (zusammen mit Susanne Heeg).

Spielräume nachhaltiger Entwicklung
BMBF-Statusseminar zum Förderschwerpunkt „sozial-ökologische Forschung“, Bonn, 06. April 2006

Best practices nachhaltiger Stadtentwicklung als Erfolgsstrategie im Wettbewerb der Regionen?
Workshop in Kooperation von NEDS-Projekt und Zukunftsrat Hamburg „Lässt sich Zukunft steuern?", Universität Hamburg, 24. Februar 2006

Diskursanalyse mit Methode. Forschungsrahmen für eine geographische Analyse materieller und sozialer Wirklichkeit
Tagung „Neue Kulturgeographie" des geographischen Instituts der Universität Heidelberg, 27./28. Januar 2006 in Heidelberg

2005
Ausstellung „Forschungssammelstelle"
im Rahmen des Veranstaltungsjahres „Bremen - Stadt der Wissenschaft", Bremen 10.-16. August 2005 (in Kooperation mit der Hochschule für Künste Bremen).

> nach oben  

Discursive Landscapes: Urban Nature meets the Rhetoric of Sustainability
Session "Technonatures III" at the 37th World Congress of the International Institute of Sociology, Stockholm, 6.-9. July 2005.

Identifying discursive events within urban politics
Workshop "Geographies and the media" of the International Geographical Union - Commission "Cultural Approach in Geography", Leipzig, 23.-25. June 2005.

Kontingenz von Stadtentwicklungsprozessen
Workshop „Perspektiven geographischer Stadtforschung" des AK Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie, Aachen, 10./11. Juni 2005.

Folgen der Heterogenität regionaler Nachhaltigkeit
Tagung des Sustainable Europe Research Institute „Potenziale für eine nachhaltige Regionalentwicklung", Wien, 25. April 2005 (mit Delia Schindler).

Stadtlandschaften als Diskurslandschaften: Urbanisierung von Natur am Beispiel Hamburg.
Tagung des AK Politische Geographie der DGfG „Neue Kulturgeographie II: Sprachen & Zeichen – Macht & Raum“ am 28.-30. Januar 2005 in Münster

2004
> nach oben  

Diskurstheoretische Ansätze zur Weiterentwicklung der Konzeptionalisierung einer sozial-ökologischen Forschung.
Workshop der SÖF-Querschnittsgruppe „Theoriearbeit“ am 12./13. Oktober 2004 in Frankfurt am Main (mit Sabine Höhler).

Stadtlandschaften als Diskurslandschaften - Die HafenCity als Projekt einer nachhaltig wettbewerbsfähigen Metropole.
Workshop am Institut für Geographie der Universität Hamburg „Konturen Hamburger Stadtforschung“ am 19. November 2004.

2003
Doing Nature: River Elbe under Discoursive Construction.
International Conference “Does Discourse Matter? Power, Discourse and Institutions in the Sustainability Transition”, Germany, Hamburg, 11./13. July 2003.

Diskursanalytische Methoden in der Forschungspraxis.
2. Workshop der Arbeitsgruppe ”Diskursanalyse und Naturbilder“ des BMBF-Förderprogramms Sozial-ökologische Forschung am 14. Oktober 2003, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik.

2002
Nachhaltigkeit zwischen Ökologischer Ökonomie und Diskurstheorie.
Workshop „Politische Ökologie“ im Rahmen des allgemeinen Vorlesungswesens der Universität Hamburg, veranstaltet vom Institut für Geographie (mit Fred Luks).

> nach oben  

Posterpräsentation „Forschungsprojekt: Nachhaltigkeit zwischen Durchsatz und Symbolik“
Auftaktkonferenz „Zukunft gewinnen – der Beitrag der sozial-ökologischen Forschung“ des BMBF, Berlin 6./7. Mai.

Sustainability as a concept of urban regulation
Jahrestagung der DGfG-AK Politische Geographie und Geographie und Gesellschaftstheorie, University of Nijmegen, June 13th–15th 2002.

2001
Global Economy, Local State and the Regulation of Nature: Lessons from the Hamburg region.
Annual Meeting of the American Association of Geography, New York City, March 1st–3rd 2001 (mit Markus Wissen).

Das Wesen-tliche an Menschen-bildern.
Fachsitzung „Menschenbilder in Wissenschaftstheorie und Forschungspraxis“ am 53. Deutscher Geographentag in Leipzig (mit Anke Strüver, Claudia Wucherpfennig).

Natur(bilder) zwischen Text und Abenteuer.
Ringvorlesung „Dialoge zwischen etablierten und feministischen WissenschaftlerInnen“, Otto-Suhr-Institut, FU Berlin.

2000
> nach oben  

Post-structuralist Theories and Research.
Doreen Massey Readingweekend, Préles (Schweiz).
Sozioökonomische Ausstattung des Stadtteils Niendorf.
Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des Bürgerbeteiligungsprozesses Niendorf in der Umweltbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.
Methodische Instrumente zur Analyse diskursiver Praktiken.
Workshop veranstaltet vom Forschungsverbund "Nachhaltige Entwicklung in Metropolregionen" der Hamburger Hochschulen, Institut für Geographie der Universität Hamburg.
Contemporary Constructions of Nature in the Context of Social and Economical Transition and their Consequences to Gender Relations.
Symposium on Gender Research des Zentrums für interdisziplinäre Frauenforschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
1999
Feministische Ansätze in der Physischen Geographie.
Ringvorlesung Frauen- und Geschlechterforschung zu Mathematik und Naturwissenschaft, Universität Hamburg (mit Katharina Fleischmann, Ulrike Meyer-Hanschen).
> nach oben  

Raum- und Körperkonstruktionen.
Fachsitzung „Neue gesellschaftliche Ansätze in der Geographie: Poststrukturalismus und Postmoderne“ beim 52. Deutschen Geographentag, Hamburg (mit Katharina Fleischmann, Anke Strüver, Claudia Wucherpfennig).
Karrieren von Geographinnen – Ergebnisse eine Befragung.
DVAG-Arbeitskreissitzung beim 52. Deutschen Geographentag, Hamburg.
1998
Die Natur der Fakten. Naturgeographie – Kulturgeographie – Geographie der Cyborgs.
Jahrestreffen des AK Geographie und Gesellschaftstheorie der DGfG (Deutschen Gesellschaft für Geographie), Dresden.
1997
Feministisch orientierte Kritik am Naturbild der Physischen Geographie, physisch-geographischer Methodologie und der damit verbundenen wissenschaftlichen Sprache.
Tagung “Feministische Aspekte und Perspektiven in der Physischen Geographie”, FU Berlin.
Wer macht die feministische Physische Geographie? Über den Naturdiskurs in der Physischen Geographie.
Forschungsfragen zur Arbeits- und Lebenssituation von Geographinnen.
Sitzung des AK Feministische Geographie (DVAG), 51. Deutscher Geographentag, Bonn.